Buchungssicherheit zu Corona-Zeiten

Liebe Urlauber! :-)

Wir haben für Sie eine konkrete und faire Zusage für Neubuchungen 'im Gepäck':

  • Sie brauchen im Moment für Ihre Buchung eines baldigen Andalusien-Urlaubs die Sicherheit, was Sie bei Ihrer Buchung bezogen auf das Thema Corona erwartet. Natürlich, mittlerweile ist alles besser geworden und nun ist bereits klar, dass spätestens ab Juli wieder gereist werden kann. Aber da keiner in die Zukunft schauen kann: Sie wissen jetzt schon was mit einer Buchung bei uns passieren würde wenn Sie jetzt einen Urlaub buchen und später aufgrund von politischen Verboten in Deutschland (Ausreise) oder Spanien (Einreise) durch Corona vielleicht doch wieder nicht reisen könnten oder Sie hier in Quarantäne müssten. Das wäre dann ja mit Quarantäne kein Urlaub ... So wie sich gerade alles positiv entwickelt (und in welcher Geschwindigkeit) ist eine negative Entwicklung zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber es soll ja auch nur eine Sicherheit für Sie sein. 
  • Viele von Ihnen kennen uns schon und wissen, dass wir immer transparent und fair vermieten. Also ist es uns wichtig, die speziellen Zusatz-Konditionen für neue Buchungen und 'Corona' hier vorab anzukündigen.
    Diese Regelung können Sie in unseren online publizierten Stornobedingungen natürlich nicht nachlesen. Normalerweise bieten wir ja Umbuchungen im eigentlichen Sinne nicht an, deswegen ist dieses Thema hier auf dieser Sonderseite zu finden.
  • Buchen ohne Risiko, ...denn Sie wissen schon Bescheid: Unsere schon vorab festgelegten Konditionen für Neubuchungen sehen ähnlich aus wie die kulanten, freiwilligen Angebote, die wir teilweise auch für die Gäste im Frühjahr bis Juni 'im Gepäck hatten' - die Gäste, die aufgrund von Verboten der Politik nicht reisen konnten. Und das Gleiche, was wir oft freiwillig getan haben, sagen wir fest zu für neue Buchungen bei Einreiseverboten durch Corona (SARS-COVID-2) nach Spanien oder Ausreiseverbote wegen Corona aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. etc. - also dort wo Sie wohnen.

Wir haben auch sehr oft für unsere Gäste der bereits existierenden Buchungen bis Juni freiwillig eine kulante Umbuchung durchgeführt. Normalerweise gibt es bei uns ja keine Umbuchungen, aber dieses Jahr 'war eben Corona'.

Das Vorgehen war dafür meistens Folgendes:
Zahlung einer relativ kleinen Umbuchungsgebühr. Das war für die Verwaltungsarbeit und einige andere Aspekte - moderat gestaffelt nach dem Mietpreis, den man normalerweise bezahlt hätte (bei Standardbuchungen beginnend mit 50 EUR und i. d. R. bis 100 EUR für die gesamte Buchung, egal mit wie viel Personen man gereist wäre. Bei einem ziemlich hohen aktuellen (umzubuchenden) Mietpreis war es teilweise auch etwas mehr, aber alles immer sehr moderat.

Wir wollten und wollen immer bewirken, dass unsere Gäste nicht stornieren müssen, sondern ihren Urlaub antreten oder nachholen können.

Die gleiche Kulanz sichern wir Ihnen für neue Buchungen auch (schriftlich) zu, für den Fall, dass die Situation zur Einreise dann immer noch so aussehen sollte oder wieder...
Nur bei neuen Buchungen haben wir die Konditionen bereits konkret festgelegt. Sie zahlen dabei einer festgesetzte Umbuchungsgebühr von 50 EUR.
Sie können auf jeden Fall bei Ein- oder Ausreiseverboten beider Länder den Urlaub umbuchen - und nach unserem Ermessen auch bei anderen 'Härten'. Garantiert ist das auf jeden Fall bei Reiseverboten. 

  • Ein kurzer Hinweis: ...unsere immer wieder mal aktualisierte Schilderung zur aktuellen positiven Corona-Lage in Andalusien bzw. der Axarquia (Nerja, Sayalonga, Torrox, Competa etc.) und dem zurzeit anhaltenden Aufwärtstrend finden Sie unter https://viel-meer-urlaub.com/corona-andalusien
  • Nicht vergessen! Andalusien ist nicht = Spanien. Die andalusische Regierung ist dabei, sich (ähnlich wie Mallorca) so schnell wie möglich bzgl. der Maßnahmen und Sperren zu separieren, weil Vieles, das für 'Gesamt-Spanien' gilt, für die hiesige Region rein als Vorsichtsmaßnahme gar nicht notwendig wäre... wir hatten zum Beispiel am 07. Mai unter einem Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern... (ca. 0,22/100.000) und es wird immer bessser...

Wir möchten Sie bei Ihrer nächste Urlaubsbuchung für Andalusien nicht mit den zurzeit teilweise existierenden Rabattangeboten 'ködern' - sondern lieber bereits im Vorfeld eine vernünftige und faire Vereinbarung mit Ihnen treffen. Das ist sicherlich mehr Wert als ein bisschen Rabatt.
Unsere gute Qualität hat sich nicht verändert und wir haben und hatten immer faire Preise - und eine transparente Vermietungspolitik, wie Sie auch jetzt wieder sehen.

Deswegen behalten wir auch für die neuen Buchungen einfach unsere normalen, guten Preise bei - geben Ihnen aber die Sicherheit, dass Sie Ihre jetzt getätigte Buchung für einen Zeitraum von 400 Tagen ab der eigentlichen Anreise für die genannte Situation problemlos umbuchen können, wenn es zur Anreise dann immer noch Ein- oder Ausreiseverbote gibt.

  • Man muss sich immer klar machen, dass ein Vermieter bei einer Umbuchung - auf die aktuell betrachtete Buchung bezogen - einen wirtschaftlichen Totalverlust in Kauf nimmt. Das ist also ein wirklich sehr faires Angebot, bei dem Sie selbst nur die kleine Umbuchungsgebühr als eigenes, finanzielles Risiko mit in die Buchung nehmen.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Privatvermieter eigene, individuelle Verträge haben und sich nicht oder nur wenig an gültiges Reiserecht der Profianbieter bzw. Pauschalreiseanbieter halten müssen. Deswegen ist es uns wichtig, dass Sie hier nachlesen können, wie wir mit der aktuellen Lage für Ihre weiteren Buchungen umgehen.

Sie können also risikolos buchen und sich Ihren Wunschtermin schon mal sichern.

Sie würden bei einer dann zu erfolgenden Umbuchung 30% auf den neuen, umgebuchten Zeitraum anzahlen und prinzipiell nur diese kleine Umbuchungsgebühr aufs Spiel setzen. Ihr Mietpreis wird für eine eventuelle Umbuchung gleich gewertet oder Sie suchen sich auf Wunsch etwas Teureres aus. Selbst bei der Wahl der Wohnung konnten wir bisher großzügig sein. Einige jetzige Umbucher (Anfang Mai) haben auf eine andere unserer Wohnungen umbuchen können. Wenn bei Ihnen nichts dagegen spricht, würden wir gegebenenfalls auch einem Objektwechsel zustimmen, wenn Ihr Wunschtermin bei der dann jetzt gebuchten Wohnung nicht umsetzbar ist.

Sie sehen, wir versuchen immer so kulant und flexibel wie möglich zu sein. Sie buchen jetzt und leben mit der Sicherheit, dass Sie die Zukunft Ihrer Buchung für die beschriebene Situation schon kennen - und es dabei für Sie bei diesem nächsten Urlaub bei einer Standardbuchung maximal um die moderate Umbuchungsgebühr geht.

Fragen Sie für die exakten Konditionen und Details für Ihre gewünschte Buchung auch gerne einfach mal unverbindlich an...