Die berühmten Tropfstein-Höhlen von Nerja


Die Höhlen von Nerja sind ein schönes Nahziel für einen kurzen Ausflug (mit einer Besichtigungsdauer von ca. 2 Stunden, wenn Sie sich Zeit lassen und genießen). Sie liegen nur ca. 5 Autominuten von Ihrer Ferienwohnung in San Juan de Capistrano entfernt. Von Sayalonga aus fahren Sie ca. 35 Minuten.

Die 'Cuevas de Nerja' gehören zu den bedeutensten Tropfsteinhöhlen Europas. Der Eingang zu diesem weitläufigem Kalksteinhöhlensystem wurde 1959 von spielenden Kindern entdeckt. Einer der Entdecker lebt heute noch hier und betreibt eine bekannte Strandbar am Burrianastrand. Neben den Höhlen gibt es ein nett gelegenes Restaurant, dass ein Bufet anbieten, in der Regel unter dem Motto 'all you can eat' - zum Festpreis.

Im Innern der Höhlen zeigen sich eine faszinierende Reihe von karstigen Aushöhlungen mit Stalagtiten und Stalagmiten, die durch Auswaschungen vor 500 Millionen Jahren entstanden sind. Die Höhlen wurden bereits 15.000 v.Chr. von Jägern bewohnt. Davon zeugen Wandmalereien, die jedoch für Besucher nicht mehr zugänglich sind. Aber auch der Rest der Höhlen sind beeindruckend und immer einen Besuch wert. Natürlich besonders an Tagen mit schlechterem Wetter, was auch hier mal vorkommen kann. 

Die Betreibergesellschaft (eine Stiftung) bietet einen virtuellen 360°-Rundgang an, bei dem Sie sich schon mal vorab einen kleinen Eindruck verschaffen können, was Sie erwartet. Hier ist es möglich (Auswahl unten rechts im Fenster) schon einmal virtuell durch die verschiedenen Räume zu spazieren.
Die Parksituation ist übrigens zu den meisten Zeiten recht gut. Das Parken kostet ca. 2 EUR.
Besuchszeiten für die Höhlen sind i. d. R. täglich von 10:00 - 14:00 Uhr und von 16:00 - 18:30 Uhr, sommers durchgehend von 10:00 - 19:30 Uhr.
In jedem Sommer findet in den Höhlen ein Musikfestival mit klassischen und folkloristischen Darbietungen von internationalem Standart statt. Karten dafür zu bekommen ist aber (gerade bei bekannten Künstlern) relativ schwierig.

Back to top - zurück nach oben

 

 

zurück nach oben