Wir über uns - Ihre Vermieter

wir über uns... aus der Sicht von heute...Wir, Ihre Vermieter der Nerja-Ferienwohnungen, der Strandwohnung und des Ferienhauses, kommen ursprünglich aus Deutschland und haben im Jahr 2001 in Nerja die erste Ferienwohnung gekauft. 'Stufenweise' sind wir in 2006 bzw. endgültig dann 2009 aus Deutschland aus Berlin (mit Umweg 12 Jahre Leben am schönen Bodensee) nach Nerja umgezogen, an die Costa del Sol, die Sonnenküste Spaniens - nach Andalusien.... Mittlerweile sind wir Spanier geworden...

Ein paar Erfahrungen mit Immobilienkauf im Ausland hatten wir sogar schon 1997 gemacht, als wir unsere erste Ferienwohnung in/auf Sardinien erworben haben.

Wir haben im Laufe der Jahre mit Hilfe unserer Mitbesitzer in Deutschland (wir nennen sie gerne 'unsere Investoren') nach und nach insgesamt 10 Feriendomizile gekauft und vermieten diese auch rein privat.
Allerdings mit einem tollen Team im Rücken - ein fantastisches Putzteam und ein Hausmeister, der sich um alles kümmert - Wartung, streichen, Reparaturen, Umbauten. 

Wir selbst führen in Nerja eine Zahnarztpraxis und kümmern uns natürlich teils auch persönlich mit um die Vermietung der Ferienwohnungen und des Ferienhauses - wir machen meistens die Buchungen, übersetzen oft bei den veschiedenen Aufgaben (oft klappt das auch gut, wenn wir nicht im Lande sind, dann per Telefon) - und haben natürlich Ihre Unterkünfte designt und eingerichtet etc. etc. Unsere Mitbesitzer in Deutschland haben natürlich auch etwas zu sagen, wenn es um die Regeln zur Vermietung geht. Aber wir hier haben die meiste Erfahrung, sprechen spanisch und sind oft vor Ort - und damit für fast alle Entscheidungen und Design etc. zuständig.

Unsere Sicht zu Andalusien von 2018/2019: Man kann hier an der Costa del Sol sehr gut leben, die Andalusier sind freundlich und oft auch sehr hilfsbereit. Sie akzeptieren uns und wir fühlen uns schon lange nicht mehr fremd hier. Wir haben sehr nette andalusische Freunde und gute, zuverlässige Angestellte. Heute bekommen wir hier alles, was man zum Leben braucht und würden auch nicht so schnell wieder weg wollen. Trotz aller sicherlich existierender Mentalitätsunterschiede sind die Andalusier in Nerja sehr offen und herzlich gegenüber Urlaubern, Touristen und 'Auswanderern'.
Die Toleranz ist ziemlich groß und wir wurden bis heute ;gut aufgenommen. Alles in allem - wir fühlen uns wohl. Und auch unserer Feriengäste und Urlauber berichten Ähnliches.

In diesemangenehmen Ambiente mit viel Sonne, tollem Klima und der schönen Natur, haben wir uns wie schon erwähnt auch seit 2009 beruflich niedergelassen. Wir sind jetzt im andalusischen Arbeitsleben sehr gut 'gelandet' und sprechen mittlerweile auch ziemlich gut spanisch. Entgegen aller damaligen Unkenrufe und Warnungen haben wir hier so etwas wie ein neues Zuhause gefunden.

Wer unsere nunmehr eher alte 'Geschichte' der ersten spanischen Ferienwohnung in 2001 und vom Umzug damals nach Nerja etc. gerne nachlesen möchte (ist natürlich im Laufe der Jahre viel Text zusammen gekommen), kann gerne hier weiterlesen...

Man kann es allerdings auch so sehen, dass das alles auf dieser langen 2. Seite unserer Auswanderungsgeschichte mittlerweile eher schon fast ein 'alter Hut' ist ;-) und Vieles in dem über Jahre entstandenen Bericht spiegelt auch nicht mehr unsere Meinung von heute wieder... Es ist eben Geschichte, ...unsere Geschichte - mit allen Veränderungen bei uns und natürlich auch hier vorort...

Auf dieser Seite hier haben Sie nun die Kurzform unserer 'Auswanderung' lesen können, wir nennen es jetzt auch eher unseren 'Umzug innerhalb der EU', der aus unser Sicht von heute wirklich gelungen ist. Aber was Sie interessiert, ist ja in der Regel auch eher ein Urlaub? Und das kann man unbedingt empfehlen.
Diese Gegend hier ist immer noch in Restaurants, Geschäften und Servicedienstleistungen gut bezahlbar, wenn man es mit anderen Ecken Spanien vergleicht und landschaftlich wunderschön. Außerdem gibt einem diese Region Andalusiens (bei all unseren eigenen Ausflügen und Reisen in und durch Spanien) schon sehr oft das Gefühl, dass man hier am Meisten noch auf das 'wahre, unverfälschtere' Spanien trifft. Und noch ein kleiner Tipp: Wer spanisch lernen möchte, ist in Nerja richtig. Es gibt in Nerja drei sehr bekannte Sprachschulen, wo gute Intensivkurse spanisch mit Abschlusszertifikaten (offizielle, gültige) angeboten werden. Wir haben selbst einige Freunde, die das gemacht haben und müssen sagen, deren Fortschritt im Spanischen war wirklich beeindruckend. Waren alles nicht gerade besonders junge Leute (die ja bekanntlich schneller lernen sollen). So dass man sagen kann, im Land der Sprache diese zu lernen, ist schon ein echter Vorteil.

Aber auch wer nur etwas Sonne, Strand, Kultur und Sport, chillen, relaxen, entspannen und südliches Flair genießen möchte, also einfach nur einen schönen Urlaub 'nach Maß' verbringen möchte, ist in dieser hübschen Ecke der Costa del Sol ganz sicher richtig...

Die meisten Urlauber verlassen diese Gegend der Costa del Sol mit dem Gefühl, dass sie hier den Urlaub gestalten konnten, den sie sich gewünscht haben. Was wir mit unseren Ferienwohnungen und den Tipps auf unserer Webseite dazu beitragen können, das lesen Sie hier...

Herzlich willkommen an der Costa del Sol!
Genießen Sie Ihren Urlaub!